Zum Inhalt

2010/2011 Gymnasium Bürgerwiese Naturwissenschaft und Technik Kurs

 

 

Anders als die ursprünglichen N&T-Kurse fanden die Veranstaltungen im Gymnasium Bürgerwiese nicht nachmittags in der unterrichtsfreien Zeit statt. Die Flexibilät des Schulkonzeptes erforderte deshalb ab und zu die kurzfristige Verlegung meinerseits geplanter Veranstaltungen. Das führte dazu, dass Besuche wie beim Imker und im Patentamt eher die Ausnahme bildeten.

Außerdem wünschte die Schule die Teilnahme der Kinder an "Jungend forscht" im laufe des Schuljahres. Schon zu Beginn stellte ich aber fest, dass die verfügbaren wöchentlichen 45 Minuten meines Kurses voraussichtlich nicht für ein ordentliches Ergebnis ausreichen würden und hatte die Teilnahme deshalb für das folgende Schuljahr geplant. Die damit gewonnene Zeit nutzte ich dafür, dass die Kinder sich ausführlich mit der Themensuche beschäftigten. Nebenbei führte ich die unten in der Themenliste erwähnten Spiele ein, weil ich im Zusammenhang mit meinen Grundschulkursen feststellte, dass es sinnvoll wäre, wenn die Kinder Spiele entwickeln würden, die das Verständnis für MINT-Zusammenhänge fördern.

Damit die Kinder die dafür benötigten Denkstrukturen entwickeln können, habe ich mit Ihnen entsprechende Spiele über einen relativ langen Zeitraum behandelt, gespielt und vorher auch eine Reihe anderer MINT-Themen besprochen. Dabei sollten die Kinder auch einen Überblick darüber erhalten, wie die Entstehung eines Spieles von der Idee, über die Herstellung, bis zur Vermarktung in der Industrie erfolgt. Diesem Ziel galt zum Beispiel der Besuch des Patentamtes. Alternativ dazu hätte auch die Untersuchung von Verbesserungen einer Vacopäd-Orthese zur Auswahl gestanden, was die Kinder aber nicht so interessant fanden.

 

 

 11.06.2009
 
 10.06.2009  
 04.06.2009
 
 26.05.2009  
 14.05.2009  
 07.05.2009

 

 30.04.2009  
 23.04.2009  
 02.04.2009   
 26.03.2009  
 19.03.2009  
 12.03.2009  
 06.03.2009  
 05.03.2009  
 26.02.2009  
 22.01.2009  
 15.01.2009  
 08.01.2009  
 18.12.2008  
 11.12.2008  
 04.12.2008  
 27.11.2008  
 13.11.2008  
 06.11.2008  
 16.10.2008  
 09.10.2008
 

Cookie löschen |

Impressum

Letzte Änderung dieser Seite am 08.06.2015 um 01:21 Uhr

Alles, was an gro├čem in der Welt geschah, vollzog sich zuerst in der Phantasie eines Menschen, und wie die Welt von morgen aussehen wird, h├Ąngt in gro├čem Ma├č von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen. Deshalb brauchen Kinder B├╝cher, an denen ihre Phantasie wachsen kann. (Astrid Lindgren)

MINTiKi - LogoThemenliste 2010/2011 (Gymnasium Bürgerwiese)

Natur und Technik für interessierte Kinder

Anmelden