MINT-Kurse

Die MINT Kurse für dieses Schuljahr (2017/18)

Die Altersangaben für die Kinder sind nur Richtlinien. Es sind also durchaus individuelle Kurswahlen möglich. Findet sich zur Zeit kein gewünschter Kurs für Ihr Kind melden Sie sich einfach, dann können wir sehen, was sich umsetzen lässt.

Für Sonnabende können Kindergeburtstage gebucht werden (derzeit zum Thema Archäologie/ Evolution und Löten).

 

Der Aufbau und Inhalt der Kurse:

  • Zu Beginn werden die Interessen der Kinder erfragt, um auf diese eingehen zu können. Es gibt also kein festes Kursprogramm.
  • Es wird darauf geachtet, dass alle Themen im Zusammenhang mit anderen Bereichen stehen. So wird frühzeitig gelernt, dass zum Beispiel Mathematik genauso zur Biologie gehört, wie die Chemie und umgekehrt.
  • Für viele Erklärungen aus Naturwissenschaft und Technik sind Grundbegriffe wie Atom, Molekül, Modell und ähnliches unerlässlich zum Verständnis. Daher werden diese immer altersgerecht behandelt.
  • Es wird darauf geachtet, dass jede Erklärung so dargestellt wird, dass es sich um eine Modellvorstellung handelt und es kein absolutes Wissen gibt.
  • Trotz Leitfaden und geplanten Themen, wird immer auf die Fragen der Kinder eingegangen, selbst wenn dadurch vielleicht das ursprüngliche Thema auf die nächste Stunde verlegt werden muss. Um dies zu gewährleisten, werden MINT-Fachkräfte mit umfangreichen Allgemeinwissen eingesetzt.In den Kursen wird auch gebastelt (kleine Lötprojekte, Modelle, etc.)
 
  • Beispiele, was wir haben/ behandeln: Modell des Sonnenwagens von Trundholm, Mikroskope, Lötkolben, Waver, Magnetspiele, Atommodelle, Körpermodelle, Exkursionen und vieles mehr.
  • Fokus Life-Science: Inhalte sind Themen wie Medikamentenherstellung, Vererbung, Lernen, Verhaltensforschung, Selbstorganisation in der Biophysik, und so weiter

Leistungen in den Kursen

  • Die ersten 2 Unterrichtseinheiten (UE) sind zum Schnuppern, danach ist die Teilnahme fortlaufend. (Ist so ein Kurs etwas für mein Kind?)
  • Verbrauchsmaterialien (Kleber, normale LEDs, et cetera) sind in den Preisen enthalten. Größere Posten (Mikrocontroller Platinen, et cetera) werden gesondert berechnet.
  • Am Ende jeden Jahres gibt es bei regelmäßiger Teilnahme ein Teilnahmezertifikat mit kurzer Einschätzung.
  • Es stehen regelmäßig Tee und Knabberei für die Kinder bereit (Zwieback, Kekse, etc.), um kleine Konzentrationstiefs zu überbrücken.
  • Alle Kurse sind für 6-8 Kinder und finden nicht in den Ferien statt.

Veranstaltungsort

  • Alle Kurse finden in der Regel auf der Budapester Straße 55, 0 10 69 Dresden im Raum 01-03 statt.
  • Für Termine am besten telefonisch oder per E-Mail anfragen. Derzeit sind 2 Kurse schon fest Dienstag 16:00 bis 16:45 Kindergartenkurs stufe 1 und Freitag 16:00 -17:30 für Grundschüler Stufe 1.
MINT für KITA-Kinder

  • alle Kurse gleiches Niveau
  • je 45 min pro UE; wöchentl.
Kinder führen Kinder

  • eigene Ausstellung oder Hygienemuseum
  • 2 Stufen
  • Zeit pro UE siehe Kursplan; wöchentlich/ 14-tägig
MINT für Grundschüler GS

  • 2 Stufen
  • allgemein MINT oder MINT mit
    dem Fokus Life-Science
  • je 90 min pro UE; wöchentl.
  Fachkurse + Forscherkurse

  • für Kinder ab Ende der Grundschulzeit
    bis zum Abitur
  • folgen sobald die Möglichkeiten bestehen
  • je 90 min pro UE; wöchentl.
  Preise (monatlich)*

Die Gebühren sind zur Deckung sämtlicher Kosten z.B. Miete,
Versicherung, Vorbereitung, Exkursionsgestaltung,
Verwaltung, Ausstattung, Lohn (angestrebt wird ~TöV),
Lohnnebenkosten, Werbung, … .

  • 46 €
  • 82 €
 Kursart

  • 45 min pro Woche oder 90 min 14-tägig
  • 90 min pro Woche

(*)

Sollten Ihr Arbeitgeber oder Sie Interesse an der Finanzierung eines bestimmten Kurses haben, können diese Kurse auch zu einem

symbolischen Betrag für die Teilnehmer durchgeführt werden.

Fragen rund um das Projekt und die Kinderkurse

 

E-Mail: kurse(commercial at)mintiki.de
Telefon: 0 176 20 93 39 45

einige Referenzen zu den Naturwissenschafts und Technik Kursen

 

4. Platz des deutschlandweiten Ausschreibens „Kids in Betrieb“
Ideengeber und Pilotprojekt der deutschlandweit beliebten Kurse „Kinder führen Kinder“ und „Kinder für Kinder“. Ein Beispiel der Ergebnisse

des Kurses „Kinder führen Kinder“